Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Verwaltung Stellenbörse Labormanager*in / Technische*n …

Labormanager*in / Technische*n Assistent*in (w/m/d)

Das Institut für Biologie III sucht eine*n Labormanager*in / Technische*n Assistent*in (w/m/d) | Bewerbungsfrist: 15.06.2020
Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Das Institut für Biologie III sucht eine*n

Labormanager*in / Technische*n Assistent*in (w/m/d)
Vollzeitstelle, Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Arbeitsbereich: Immunologie

Diese Stelle ist im Labor von Professor Lillemeier am Institut für Biologie III der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. Unsere Gruppe erforscht wie die Aktivität und Funktion von Immunzellen während Immunantworten reguliert wird. Unsere derzeitige Forschung konzentrieren sich auf die Aktivierungsmechanismen von T-Zellen in Menschen und Mäusen. Wir benutzen multidisziplinäre Ansätze und Methoden um zu untersuchen wie Proteinkonformationen, -modifikationen und interaktionen die Signalverarbeitung und damit die T-Zell Aktivität kontrollieren. Neu identifizierte molekulare Mechanismen werden in vivo charakterisiert und gezielt verändert um Anti-tumorreaktionen und Autoimmunität zu beeinflussen. Unser Ziel ist es neue Ansätze für Immuntherapien zu entwickeln.

Bewerber*innen sollten entweder eine Ausbildung zur/zum technischen Assistent*en (BTA, MTA oder CTA) oder eine vergleichbare Ausbildung haben. Von Vorteil sind praktische Laborerfahrungen in einer akademischen Einrichtung. Der/die Bewerber*in sollte über gute Kommunikationsfähigkeiten und Englischkenntnisse verfügen. Ein*e erfolgreiche*e Kandidat*in muss administrative und experimentelle Aufgaben erfüllen.

Administrative Tätigkeiten:

  • Aktualisierung der Laborinventare für Reagenzien, Protokolle, Daten usw.
  • Verwaltung und Erhalt elektronischer Laborbücher
  • Sicherstellung von Laborarbeitspraktiken und -richtlinien
  • Bestellen von Verbrauchsmaterialien und Instandhaltung der Laborgeräte

 

Experimentelle Tätigkeiten:

  • Schulung und Leitung von Laborhilfen und Studenten in grundlegenden experimentellen Fähigkeiten wie Zellkultur, FACS, Mikroskopie, Molekularbiologie, Biochemie und/oder Umgang mit Tieren
  • Selbstständige Durchführung von Experimenten zu Unterstützung von Doktoranden und Postdoktoranden

Bewerbung:

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine Beschreibung von vorherigen Labor- und Forschungsarbeiten (1-2 Seiten), Lebenslauf und 2+ Kontakte für Referenzen in einem PDF Dokument bei.

Die Stelle ist derzeit befristet bis längstens 31.03.2028. Eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt. Bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach TV-L bis E9b.

Bitte bewerben Sie sich mit o. g. Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 00001040 bis spätestens 15.06.2020. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Biologie III
Molekulare Immunologie
Miriam Vitt
Schänzlestr. 1
79104 Freiburg
E-Mail (bitte nur ein PDF-Dokument):
miriam.vitt@bioss.uni-freiburg.de
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Miriam Vitt unter Tel. +49 761 203-2868 oder E-Mail miriam.vitt@bioss.uni-freiburg.de zur Verfügung.
Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Zurück zur Übersicht
abgelegt unter: